Mitarbeitertipps
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Insidertipps

Bücher, © GrimmHeimat NordHessen Bild vergrößern
Bücher
© GrimmHeimat NordHessen

Persönliche Tipps der GrimmHeimat NordHessen Mitarbeiter

,
Rainer Krause, Knüll-Touristik e.V

Lochbachpfad im Knüll

Die Sonne blinzelt zwischen dem Blätterdach durch und zeichnet helle Lichtinseln in den schattigen Wald. Neben meinen Füßen rauscht ein kleiner, kühler Bach.

,
Heidrun Englisch, Touristik-Service Kirchheim

Freizeitanlage "Seepark" in Kirchheim

Kirchheim kennen viele vom Kirchheimer Dreieck, dem Autobahnknotenpunkt mitten in Deutschland. Aber Kirchheim hat auch eine idyllische Seite, nur ein paar Kilometer entfernt zwischen den Dörfern Reimboldshausen und Kemmerode liegt in einem kleinen Seitental die Freizeitanlage "Seepark" Kirchheim.

Radwandern in Rotkäppchenland, © Tourismus-Service Rotkäppchenland e.V.
Sylvia Stock

Radeln auf dem Bahnradweg Rotkäppchenland

Radeln am Waldrand im Schatten alter Bäume, neben mir murmelt das Bächlein „Grenff“, blühende Sommerwiesen verströmen ihren süßlichen Duft. Ich fahre durch eine andere Welt, nur das Vogelzwitschern unterbricht die Stille.

,
Schwalm-Touristik e.V.

Auf den Spuren der Geschichte in Ziegenhain

Ob wir per Rad, per pedes oder auf vier Rädern von Süden her kommen, so werden wir von dem Standbild des Festungssoldaten begrüßt, der mitten in der „kleinen Wasserfestung“ steht.

, © Rotkäppchenland
Birgitt Naumann, Knüll Touristik e.V.

Mit Schwung den Berg hinauf

Als ich anlässlich der Radspaßveranstaltung für die Rundtour über den Wildpark Knüll die Strecke mit dem E-Bike abfahren und auszeichnen wollte, dachte ich zunächst: „Hoffentlich komme ich den steilen Berg von Völkerhain nach Rückersfeld auch tatsächlich hinauf“. Schließlich wollte ich mich ja vor meiner Begleiterin nicht blamieren. Hatte ich doch schon oft genug angekündigt: „Das geht!“

,
Heidrun Englisch, Tourismusservice Rotkäppchenland

Der Eisenberg im Knüllgebirge

Der Eisenberg ist mit 636 Metern der höchste Berg im Knüllgebirge und somit auch im Rotkäppchenland. Seit 3000 Jahren haben Menschen hier Ihre Spuren hinterlassen, wie die Stationstafeln am Archäologischen Wanderweg belegen.

Naturerlebnispark Kirchheim,
Sabine Diener, Touristik Service Kirchheim

Naturerlebnispark Kirchheim

Viel Spaß hatten die Kinder der Religiösen Kinderwoche Niederaula bei einem Besuch im Naturerlebnispark Kirchheim. Unter der kompetenten, kindgerechten Führung von Herrn Voegeli stürmten die Kinder zuerst den Spielplatz.

,
Rudi Zülch, Knüll-Touristik e.V

Hutewaldweg im Knüll

Schon der erste Schritt ins satte Grün ist angenehm weich. Sanft drückt sich der Fuß in den dicken Waldboden. Etwas weiter oben kommt das Naturgefühl auch an. Der Duft von Kiefern und Fichten weht in die Nase.

,
Schwalm-Touristik e.V.

Märchenspaziergang durch Treysa

Schon von weitem grüßt uns im Schwalmstädter Stadtteil Treysa die Ruine der Totenkirche mit dem Buttermilchturm. Am Eingang zur Totenkirche fällt der Blick auf die Bronzeplastik „Es war einmal…“ mit Grimmschen Märchenfiguren.

Lage auf Karte

Karte öffnen
© Tourismusservice Rotkäppchenland e.V. - 34602 Schwalmstadt - Tel. +49 (0)6691 - 207407 - E-Mail