Homberg (Efze) - 500 Jahre Reformation - Themen - Urlaub im Rotkäppchenland
auf Karte zeigen
Legende schließen
Karte schließen Karte im Vollbild öffnen

Reiseplaner (0 Artikel)

Es befinden sich 0 Artikel in Ihrem Reiseplaner:

Reiseplaner drucken
  • Drucken

Homberg (Efze)

, © GrimmHeimat Nordhessen Bild vergrößern
Homberg_Marienkirche
© GrimmHeimat Nordhessen

Homberg (Efze) ist die Reformationsstadt Hessens.

Ihren Beinamen „Reformationsstadt Hessens“ hat die Stadt Homberg (Efze) einem Ereignis aus dem Jahr 1526 zu verdanken: Landgraf Philipp I. berief in Homberg eine Synode ein, in deren Folge die Reformation in Hessen eingeführt wurde. Die Homberger Synode gilt als erste evangelische Synode der Welt.

Homberg war zur damaligen Zeit ein Knotenpunkt mehrerer Handelswege und wurde aus diesem Grund als Versammlungsort ausgewählt. An der Homberger Synode, die vom 20. bis 22. Oktober in der Stadtkirche St. Marien stattfand, waren Vertreter der Stände beteiligt. Die Mehrheit der Anwesenden sprach sich letztlich dafür aus, in der Landgrafschaft Hessen den protestantischen Glauben einzuführen.

In der Stadtkirche St. Marien erinnert das Reformationsfenster im Chor an die Einführung der Reformation in Hessen. Das Fenster zeigt die Reformatoren Luther und Zwingli sowie Landgraf Philipp, den Großmütigen.

Rechtzeitig vor dem Lutherjahr präsentiert die Stadt Homberg(Efze) in Kooperation mit dem Medienhaus Homberg und zahlreichen Homberger Institutionen und Vereinen 33 Veranstaltungen zum Thema „Reformation“: Theaterstücke, Filme, Vorträge, Lesungen, Konzerte, Musical, Ausstellungen und vieles mehr. Eindrucksvolle Projekte sind u.a. das LandArt-Projekt, der Gemeindeprojekttag „Alte Thesen neu gelesen“, der ThesenLauf sowie das Projekt „Wir häkeln Luther“.

Hier finden Sie die Veranstaltungsbroschüre "Reformationsjahr 2017"

Erlebbare Angebote:

Mit Luther durchs Land
Zwei Tage Wanderung auf den Spuren der Reformation.

Leistungen:                                                                                                                                      

  • 2 x Ü/F/HP im DZ,
  • 2 x Lunchpaket,
  • Gruppenführung Stadtkirche Homberg,
  • Gruppenführung Wasserfestung Ziegenhain,
  • Informationsmaterial

Preis:

  • ab 129 Euro pro Person
  • Das Angebot ist ganzjährig buchbar.


 Themenführung „Reformation – eine Idee geht um die Welt“

  • Themenführung mit Stadtführer in historischer Gewandung durch Homberg (Efze), einschließlich Stadtkirche St. Marien.
  • Dauer etwa 1,5 Stunden.
  • Ausgangspunkt der Führung ist das Landgraf Philipp-Denkmal auf dem Marktplatz

Preis:

  • 10 Personen 35 Euro
  • 11 bis 25 Personen 45 Euro

Infos/Kontakt

Knüll Touristik e.V.:
Marktplatz 19
34576 Homberg (Efze)
Tel: +49 (0)5681 939161
touristinfo@homberg-efze.eu
www.knuelltouristik.de

© Tourismusservice Rotkäppchenland e.V. - 34602 Schwalmstadt - Tel. +49 (0)6691 - 207407 - E-Mail